Rad- und Wanderzentrum "Tor zur Oberlausitz"

Im Zentrum von Bischofswerda, direkt im Tier- und Kulturpark der Stadt, entstand im Frühjahr 2013 ein natur- und kulturnahes Rad- und Wanderzentrum mit einem umfangreichen Service-Angebot rund um das Thema "Wandern und Radfahren in der Oberlausitz". Mit dem Tier- und Kulturpark in unmittelbarer Umgebung wird der Aufenthalt hier zum Erlebnis für die ganze Familie. Das Rad- und Wanderzentrum Bischofswerda stellt nicht nur einen idealer Ausgangs- und Rastpunkt für ausgiebige Rad- und Wandertouren dar, sondern auch ein zuverlässiges Service-Zentrum.

Leistungen des neuen Rad- und Wanderzentrums "Tor zur Oberlausitz":

  • Verleih von Fahrrädern, E-Bikes und Nordic Walking Stöcke
  • Verleih von Zubehör wie GPS-Geräte, Fahrradhelme, Gepäckkörbe u.v.m.
  • E-Bike-Ladestationen
  • Informations- und Kartenmaterial
  • Werkstatt-Bereich mit Lufttankstation, Reparaturständer und Werkzeug
  • Reparatur-Service
  • gemütliche Sitzecke zum Rasten
Radpoint im Tierpark

Leihschiebock – freie Lastenräder für Bischofswerda

In Bischofswerda ist er zu Hause: der Schiebock. Eine tolle Erfindung um Lasten mit Muskelkraft zu transportieren. Doch zugegeben, bei den alltäglichen Transporten ist das Auto praktischer. Aber muss das so bleiben oder kann teilweise eine neue Art Schiebock – ein Lastenrad – den Transport mit Muskelkraft (und ein wenig elektrischer Unterstützung) wiederbeleben?

Einmal auf www.leihschiebock.de registriert, kann schnell und einfach ein Lastenrad für ein bis drei Tage kostenlos gebucht werden. Ausleihstation anklicken – Buchungstag auswählen – Bestätigen – Fertig. Zur Auswahl stehen ein zweirädriges Lastenrad an der Fahrrad-Verleihstation im Tier- und Kulturpark, sowie ein dreirädriges Lastenrad an der Verleihstation Gärtnerei Krauße. Beide Lastenräder verfügen über eine „Muskelkraft-Unterstützung“ mit Elektromotor, womit auch schwere Lasten steile Straßen hinaufkommen.

Der Leihschiebock erhielt ein Preisgeld des Sächsischen Mitmachfonds, wodurch ein großer Teil der Startkosten gedeckt wurde. Doch für Wartung, Reparaturen und Ersatzteile ist Leihschiebock auf Spenden angewiesen, welche nach der Nutzung hinterlassen werden können. Mit nur ca. 5 EUR Spende pro Ausleihtag kann Leihschiebock diese Kosten decken, da alle Mitwirkenden im Projekt ehrenamtlich arbeiten.

Schaut jetzt vorbei auf leihschiebock.de oder schreibt uns an: kontakt@leihschiebock.de

 

 

Tier- und Kulturpark Bischofswerda © 2020