Projekte

Polnisches Projekt

Ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Tierparks war die Umsetzung des deutsch polnischen Projektes „Oase der Sinne“, welches durch den Europäischen Sozialfonds gefördert wurde. Hier arbeiteten wir sehr eng mit der Stadtverwaltung Bischofswerde Sachgebiet (Kultur) und dem Sozialministerium sowie unserer Partnerstadt Gryfów Śląski zusammen. Neben zahlreichen gemeinsamen Aktivitäten auf deutscher und polnischer Seite wurde der  Eingangsbereich unseres Tierparks zu einem Begegnungszentrum umgebaut und am 22.10.2013 feierlich übergeben.

Maskottchen Rocky

"Wir begeistern mit unserer Vereinskultur Kinder und Jugendliche auf der Ebene des leistungsorientierten Sports, als die sportliche Identifikationsgröße der Region und auch im Bereich sozialer Projekte. Wir pflegen und entwickeln dabei stetig unsere Kooperationen und suchen verlässliche Partner und Mitstreiter in Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur."

So definiert der Bischofswerdaer FV 08 einige Zeilen des eigenen Leitbildes. Nun haben wir ein neues BFV-Projekt für Kinder ins Leben gerufen, denn Maskottchen Rocky erobert Bischofswerda!

In Kooperation mit dem Tierpark Bischofswerda wurde ein Maskottchen entwickelt, welches von nun an zahlreiche Kinder für den Tierpark und den BFV 08 begeistern soll. Die Kinder der Region sollen mit dem Maskottchen aufwachsen und es stets mit beiden Institutionen assoziieren. In Gestalt eines Braunbären steht das neue Maskottchen sinnbildlich für den Tierpark, den BFV 08 und die Stadt Bischofswerda! Braunbär Balu ist der absolute Anziehungspunkt des Tierparks und besitzt zahlreiche, beeindruckende Anknüpfungspunkte. Er ist groß und kräftig und als echter Schiebocker punktet er mit Zufriedenheit und Bodenständigkeit. Bei Gefahr oder einer Bedrohung kann er aber auch aus sich heraus gehen und seine ganze Stärke demonstrieren. Besonders wenn es um die Verteidigung seiner Heimat oder die Jagd um Tore auf dem Fußballplatz geht! Für die Stadt Bischofswerda und die zahlreichen Kinder und Jugendlichen soll der Bär ein Wiedererkennungssymbol darstellen.

Um das Maskottchen in den Köpfen der Menschen zu verankern, möchten wir eine Geschichte um das Tier erzählen. Bei der Geschichte zur Herkunft und zum Wesen des Maskottchens wollen wir die Kreativität der Kinder der Bischofswerdaer Grundschulen einbeziehen. Im Rahmen des Deutschunterrichts oder von Projekten schreiben die Kinder Kurzgeschichten. Heute hat Rocky zum ersten Mal Bekanntschaft mit den tollen Kindern der Grundschule Goldbach gemacht. Schulleiter Uwe Barkow begrüßte Rocky und führte ihn durch das Schulgebäude, welches kurz vor der Sanierung steht. Rocky durfte alle Klassen besuchen und sich den Kindern vorstellen. Dabei konnte er zahlreiche Kinderaugen zum Strahlen bringen und sorgte für eine riesige Freude bei Lehrern und Schülern. Rocky war den Kindern durch sein freundliches Auftreten und ein kurzes Fangerspiel in der Turnhalle sofort sympathisch. Nun helfen die Kids mit Ihrer Kreativität dabei, eine tolle Geschichte zu Rocky Herkunft zu schreiben. Demnächst besucht Rocky auch die Grundschulen Bischofswerda-Süd und Kirchstraße... Wir begrüßen Rocky herzlich in der Fußballfamilie des Bischofswerdaer FV 08 und freuen uns auf weitere spannende Projekte!

Mit sportlichen Grüßen Tommy Klotke Projektleiter Soziokulturelles Zentrum Sport

 

 

Tier- und Kulturpark Bischofswerda © 2020